Operationen

Wir sind bestrebt, ambulante Operationen und Narkosen auf höchstem Niveau zu erbringen.
Ein umfassendes Qualitätsmanagement sorgt für die gleich bleibend hohe Güte unserer Leistungen und liefert einen wichtigen Beitrag zur Zufriedenheit unserer Patienten.
Unser engagiertes Team begleitet Sie als Patient während des gesamten Aufenthalts im OP.

Ein Großteil der Eingriffe kann in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Bei größeren Eingriffen steht uns ein erfahrenes Anästhesie-Team für Vollnarkosen zur Verfügung.

Aufwachraum in der orpthopädischen Praxis "Am Rosengarten" in Kassel

Von der Ankunft an gut betreut

Unsere gesamte Praxis ist barrierefrei, d.h. vom Parkplatz aus können Sie die OP-Räume im Erdgeschoss sowie die Behandlungs- und Untersuchungsräume mit einem Rollstuhl oder Rollator gut erreichen. Im Haus selbst gibt es einen Fahrstuhl und eine barrierefreie Toilette.

Nach der Operation bleiben Sie noch eine Zeit in unserer Praxis. In unseren freundlich eingerichteten Räumen werden Sie weiterhin betreut und medizinisch versorgt.

Normalerweise können Sie spätesten 2 Stunden nach der Op nach Hause gehen. Empfehlenswert ist sich möglichst abholen lassen.

Selbstverständlich steht Ihnen unser Praxis-Team bei Organisation der An- und Abreise mit einem Taxi gern zur Verfügung.

 

Aufwachraum in der orpthopädischen Praxis "Am Rosengarten" in Kassel

Nach der OP sind wir auch für Sie da

Nach erfolgter Narkose und Operation sind wir für Sie auch außerhalb der offiziellen Sprechzeiten erreichbar.

In der ersten Nacht nach der OP sollten sie möglichst nicht alleine sein.