Handchirurgie

Die meisten ambulant durchführbaren Operationen an der Hand betreffen Nerven und Sehnen, hierbei meist deren Einklemmungen. Der betroffene Nerv oder die Sehne kann dann operativ entlastet werden.

Beispiele

Weiterlesen: Handchirurgie

Fußchirurgie

Röntgenaufname FussGrundsätzlich gilt: Es wird immer erst versucht, die Beschwerden ohne Operation zu behandeln!
Vor einer Operation sollte daher in jedem Fall eine konservative Behandlung erfolgen, z.B. mit Einlagen, Schuhzurichtungen o.ä. Hilfsmitteln oder Orthesen, z.T. auch mit Medikamenten oder Spritzen. Erst wenn die konservative Therapie erfolglos ist, d.h. wenn die Beschwerden weiter bestehen, muss man sich zur OP entscheiden.

Die meisten Eingriffe werden am Vorfuß durchgeführt.

Weiterlesen: Fußchirurgie

OP Raum

Operationsraum der orthopädischen Praxis am Rosengarten Kassel, Dr. Duscheleit und Dr. Huhnt

Unser modern eingerichteter Operationsraum für ambulante Operationen.

Hier führen wir Arthroskopien, handchirurgische Eingriffe sowie Operationen am Fuß durch.

Zur OP-Vorbereitung werden entsprechende Voruntersuchungen durchgeführt. Alles Wichtige erhalten Sie auf einem Merkblatt auch für zu Hause. So können Sie am OP-Tag beruhigt in die Praxis kommen.

Damit Sie rund um gut betreut sind, steht für Vollnarkosen eine erfahrenes Anästhesie-Team bereit.

In unserem Aufwachraum werden Sie auch nach der OP entsprechend versorgt und medizinisch überwacht.

 

Herr Bläsius bei der Assistenz im OPRund um die OP

Während der OP assistiert u.a. Herr Bläsius oder eine andere Person unseres erfahrenen Praxis-Teams.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen jederzeit bei allen Fragen rund um die OP - vorher und nachher - jederzeit gern zur Verfügung.

Speziell für die OP-Nachsorge vergeben wir gesonderte Termine außerhalb der üblichen Sprechzeiten. Aber auch telefonisch sind wir für Sie da.