Sonographie (Ultraschalluntersuchung) sämtlicher Gelenke

Sonographie, hier am Schultergelenk

Durch eine subtile sonographische Untersuchung kann in vielen Fällen eine Röntgenuntersuchung mit Strahlenbelastung vermieden werden.

Bei einer Ultraschalluntersuchung wird ein Kontakt-Gel auf die betreffende Stelle aufgetragen und anschließend mit dem Ultraschallkopf abgefahren. So kann eine Diagnose schnell, strahlungs- und schmerzfrei gestellt werden.