Informationen über Fußerkrankungen

FussUngefähr 80 Prozent der Erwachsenen haben Probleme mit den Füßen.

Die meisten Erkrankungen können z.B. durch Einlagen oder eine Schuhzurichtung behandelt werden. Einige Erkrankungen erfordern jedoch einen operativen Eingriff.

Die Anatomie des Fußes

Der Fuß besteht aus 26 Knochen, 33 Gelenken und sehr vielen Muskeln.
Der sehr komplizierte Aufbau des Fußes bewirkt einerseits eine hohe Beweglichkeit und andererseits eine große Stabilität.

 

Häufige Erkrankungen des Fußes

Hallux valgus – der „Ballen“
Es kommt zu einer Abweichung des Großzehs nach außen. Ursache ist meist, dass der Mittelfußknochen des Großzehs nach innen abweicht und hierdurch der Zeh nach außen gedrückt wird. Sehr enge Schuhe und hohe Absätze können die Fehlstellung verstärken. Es kommt dann oft zu einer Schleimbeutelbildung und Entzündungen und häufig insbesondere in engen Schuhen zu Schmerzen und Druckstellen.

Hammerzehen
Es handelt sich um eine Überstreckung im Endgelenk und um eine fixierte Beugung im Mittelgelenk. Es kommt oft zu einer schmerzhaften Hornhautbildung auf der Streckseite des Grundgelenkes mit Entzündung und zu schmerzhaften Schwielen unter den Vorfußballen.

Hallux rigidus
Arthrose mit Versteifung des Großzehengrundgelenks. Als Ursache kommen ein starker Hallux valgus, alte Verletzungen oder auch die Gicht infrage.