Ausgewählte Schwerpunkte  von Dr. med. Huhnt

Dr. Huhnt, Orthopäder der Praxis am Rosengarten Kassel

Ambulante Operationen

Nach langjähriger orthopädisch-unfallchirurgischer Tätigkeit, zuerst bei Prof. Lothar Kinzl in den Städtischen Kliniken Kassel, danach bei Prof. Bernd-August Blencke in der Orthopädischen Klinik Hess. Lichtenau, habe  ich in meiner ambulanten Patientenversorgung  zunehmend den Schwerpunkt auf ambulante  orthopädische Operationen gelegt.

 

Arthoskopien

Arthroskopische Operationen sind minimalinvasive Gelenkeingriffe, die meist am Knie, aber auch am Sprunggelenk, schon seit mehr als 25 Jahren von mir durchgeführt werden. Sie werden meist in Vollnarkose (Knie) durchgeführt. Am Sprunggelenk kann auch in Regionalanästhesie operiert werden.

 

Diagnostik

FußNeben der Röntgendiagnostik, wobei  in unserer Praxis die Bildgebung und Verarbeitung digital erfolgt, liegt einer meiner Schwerpunkte im Bereich der diagnostischen Sonografie der Organe des Bewegungsapparates. Strahlungsfrei können viele Gelenke und Gewebe  beurteilt werden. Die Sonografie hat zwar die Nachteile einer gewissen Unschärfe und der fehlenden Knochendurchdringung, dafür kann man Weichteilgewebe besser untersuchen und die Untersuchung schmerz- und strahlungsfrei öfters wiederholen, und schließlich auch in der Bewegung beurteilen. Das ist ein großer Vorteil gegenüber den meisten anderen Untersuchungen (Röntgen, CT oder NMR). Die Hüftdysplasie von Neugeborenen kann sonografisch sicher erkannt und frühzeitig behandelt werden.

 

Fußchirurgie

Dr. Huhnt, Orthopäde in Kassel mit Schwerpunkt Fußchirurgie, im OPDie Fußchirurgie hat sich in den letzten 25 Jahren hier in Deutschland  wesentlich verbessert. Seit meiner Krankenhaustätigkeit führe ich regelmäßig Eingriffe am Fuß durch. Später habe ich mein fußchirurgisches Repertoire kontinuierlich erweitert,  zuletzt durch die Operationskurse bei der Deutschen Assoziation für Fußchirurgie (DAF). Für die erfolgreiche Ausbildung in der Fußchirurgie wurde ich im Januar 2012 zertifiziert. Die meisten Operationen können in Regionalanästhesie durchgeführt werden, aber auch Vollnarkosen sind problemlos arrangierbar.